habe Spaß

FAQ

Alle Fakten zum Buyback

Wir erweitern die Liste gerne, wenn es dann doch nicht mehr alle Fakten sind.

  • Käufe mit Storecredits aus dem Buyback benötigen einen Buyback-Token pro Artikel.
  • Man kann immer nur einen Buyback-Token auf einmal haben, dieser wird in der Regel in der ersten Woche eines neuen Quartals wieder aufgefüllt.
  • Mit Storecredits sind steuerfrei, man hat ja schließlich schon einmal steuern drauf bezahlt.
  • Warbonds muss man initial mit Echtgeld kaufen, aus dem Buyback kann man sie aber mit Storecredits holen.
  • Schmilzt man ein Paket mit CCU ein, wird das CCU zerstört und nur das ursprüngliche Paket landet im Buyback. Man erhält aber den kompletten Gegenwert ohne die MwSt.
  • Schiffe, die man z.B. als Referal-Bonus bekommen hat kann man nicht einschmelzen. CCUs die auf dieses Schiff angewendet wurde können nicht mehr entfernt werden.
  • Pakete die man bei Rabat-Aktionen gekauft hat und ins BuyBack gelegt hat werden vom Preis her angepasst, es zählt immer nur der tagesaktuelle Preis des Pakets (wurde 3.16, geändert)
  • Im BuyBack kann immer nur das Ursprüngliche Paket liegen, solange ein Schiff im Buyback liegt, kann es nicht upgegradet werden.

Wenn ihr euch nicht sicher seid, fragt einfach bei uns nach.

Geschrieben von Troy

Du hast noch Fragen oder möchtest, dass dir jemand über die Schulter schaut oder einfach wen zum mitspielen? Schau auf unserem Discord vorbei.
Hast du Informationen für unsere Seite?
Schreib sie uns einfach